Wir haben gemeinsam DANKE gesagt!

Eine Dankmesse zum Erntedankfest feierten wir am Sonntag, dem 6.Oktober an einem besonderen Ort: wir waren zu Gast in der Scheune auf dem Hof Bürger-Westerfeld neben unserer Pfarrkirche in Bad Westernkotten. Unsere Pfarrkirche ist ja für ca. 1 Jahr wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Aus diesem Grund besuchen wir mit den Hl.Messen am Samstag oder auch am Sonntag Morgen verschiedene Orte in unserer Gemeinde, wo Menschen miteinander musizieren, beten, sich treffen, austauschen. Die Scheune war zur Erntedankmesse übervoll. Mitgestaltet wurde sie vom Kindergarten St.Elisabeth mit einem Erntetanz, sowie vom Familiengottesdienstkreis St. Johannes Ev. mit den Fürbitten. Es war eine gute und besondere Stimmung in der alten Scheune und ich hatte das schöne Gefühl, genau hier an diesem Sonntag Morgen am richtigen Ort zu sein. Bei einer anschließenden Tasse Kaffee ergab sich so manches gute Gespräch. Nun sage ich DANKE für die ganzen Vorbereitungen und für die gelungene Feier dieser Erntedankmesse.

Weitere Orte, die wir in diesem Jahr noch besuchen werden, sind:

1.11. um 9.30 Uhr Hochamt zu Allerheiligen in der Friedhofskapelle Bad Westernkotten, anschl. Segnung der Gräber.

1.12. (1.Advent) Hl.Messe im Probenraum des Blasorchesters Bad Westernkotten bei der Schützenhalle, Schützenstraße 7, Bad Westernkotten.

Auch Heiligabend bzw. Weihnachten sind wir an einem besonderen Ort in unserer Gemeinde. Bitte achten Sie auf die Veröffentlichungen in der Presse, den Pfarrnachrichten und auf dieser unserer Homepage.

Die “normalen” Gottesdienstorte während der Renovierungszeit sind:

Samstag Abend Vorabendmesse um 17.00 Uhr in der Kurhalle Bad Westernkotten.

Sonntag Morgen Hochamt um 9.30 Uhr im Pfarrheim Johanneshaus neben der Pfarrkirche.

Auch hier bitte immer wieder auf die Veröffentlichungen achten.

Herzlich Willkommen!

Pfarrer Thomas Schmidt

Das Bild zeigt die Erntegaben, die von den Heimatfreunden Bad Westernkotten gekonnt und mit Liebe arrangiert wurden. Sie zeigen uns die große Fülle, in der wir leben.